Verzinsung
Altersguthaben 2021

Der Stiftungsrat hat eine Verzinsung der gesamten Altersguthaben 2021 von 1,0% beschlossen. Im November 2021 wird der Stiftungsrat zudem über eine mögliche Zusatzverzinsung der Altersguthaben auf Basis der finanziellen Lage der PK Merlion entscheiden. Zusammen versichert.
Mehr lesen

Der Stiftungsrat der PK Merlion hat sich an der Jahresendsitzung vom 27. November 2020 für ein neues Verzinsungsmodell der Altersguthaben ab 2021 entschieden. Die Verzinsung ist dem Grundsatze nach vom Füllstand der Ziel-Wertschwankungsreserve und damit vom jeweiligen Deckungsgrad sowie der erzielten Anlageperformance des laufenden Jahres abhängig.

Die gesamten Altersguthaben werden analog dem BVG-Mindestzinssatz verzinst, welcher jeweils im Herbst des Vorjahres durch den Bundesrat festgelegt wird; für das Jahr 2021 beträgt der BVG-Mindestzinssatz 1,0%. Bei einer Anlageperformance deutlich über diesem Zinssatz und einer gefüllten Ziel-Wertschwankungsreserve von mindestens 75,0% kann der Stiftungsrat jeweils im November des laufenden Jahres über eine mögliche Zusatzverzinsung der Altersguthaben auf Basis der finanziellen Lage der PK Merlion entscheiden.